Ein Angebot der NOZ

12. Bremer Marathon Kohlhase läuft auf Platz zwei beim Bremer Halbmarathon

Von Vera Benner, Vera Benner | 04.10.2016, 18:19 Uhr

Sophie-Marie Kohlhase vom Delmenhorster TV hat beim Bremer Halbmarathon, der im Rahmen des 12. Bremer Marathons ausgetragen wurde, den zweiten Platz belegt. Durch ihren Erfolg belegt sie in ihrer Altersklasse Rang zwei der niedersächsischen Jahresbestenliste.

Ihr erster Halbmarathon wurde zu einem vollen Erfolg: Mit einer Zeit von 1:38:20 Stunden läuft Sophie-Marie Kohlhase in ihrer Altersklasse U20 auf Platz zwei. In der Gesamtwertung wurde Kohlhase auf der 21,975 Kilometer langen Strecke unter den 1165 Teilnehmerinnen Fünfte.

„Ich bin super zufrieden“, strahlte Kohlhase nach ihrem Lauf. „Das Publikum hat mich sehr motiviert. Ich konnte erstaunlicherweise mein Tempo konstant halten.“ Ein großer Dank ging auch an Trainer Carlos Ridder: „Er hat mich heute auch angefeuert und zeitweise begleitet, das hat mich zusätzlich motiviert.“

Neben Kohlhase nahmen zwei weitere DTV-Läufer am Bremer Laufevent teil. Marvin Beneke belegte mit einer Zeit von 45:47 Minuten Rang 132 des zehn Kilometer Straßenlaufs. Klaus Koehler, der den Marathonlauf absolvierte, benötigte für die 42,195 Kilometer 4:24:44 Stunden und landete in der Altersklasse M 50 auf Rang 150. Der Delmenhorster Handballer Stefan Timmermann lief den Marathon in 4:05 Stunden.