Ein Angebot der NOZ

125 Jahre VfL Wittekind VfL Wildeshausen plant Party-Marathon

Von Lennart Bonk, Lennart Bonk | 18.02.2016, 20:29 Uhr

Der VfL Wildeshausen hat zum 125-jährigen Bestehen viel vor: Star-Comedian Kaya Yanar tritt am 30. Juli auf, Ingo Anderbügge kommt für ein Trainingscamp in den Krandel.

Dem VfL Wittekind Wildeshausen steht ein ereignisreiches Jahr bevor. Der Verein feiert sein 125-jähriges Bestehen und plant für Ende Juli einen Veranstaltungsmarathon für seine Mitglieder und den Großraum Wildeshausen. Eingerahmt von der Jahreshauptversammlung am 18. März und dem Stadtempfang im Wildeshauser Rathaus am 3. September soll eine Veranstaltungsreihe vom 28. bis zum 31. Juli das Herzstück des Jubiläumsjahres bilden. „Ein gesellschaftliches und sportliches Ereignis für unsere Stadt und das Umland“, soll die Feier laut Vereinschef Wolfgang Sasse werden.

Sportgala am 29. Juli

Dafür sorgt unter anderem die erste Wildeshauser Sport-Gala am 29. Juli. Dort möchte Sasse den 20 Sportvereinen in Wildeshausen eine Bühne zur Präsentation, für Ehrungen und natürlich zum Feiern geben. Ein 1800 Quadratmeter großes Zelt im Krandel wird rund 1500 Gästen als Location dienen. „Es wird ein festlicher Abend“, verspricht Ludger Emken, Geschäftsführer der Eventplanungs-Firma Kühling. „Bei der Sport-Gala möchten wir alle Wildeshauser Vereine einbeziehen und alle Ehrenamtlichen auf einer großen Bühne für ihren Einsatz ehren“, so Sasse. Der Eintrittspreis soll bei 18 Euro liegen.

Bis zu 2200 Gäste bei Yanar-Auftritt

Highlight ist sicher der Auftritt des Comedians Kaya Yanar am 30. Juli. Er wird mit seinem Programm „Planet Deutschland“ in Wildeshausen auftreten. „Kaya Yanar steht für Integration und passt perfekt zu unserer Initiative ‚Integration durch Sport und Bildung‘“, freut sich Sasse. Die Ticketpreise liegen je nach Kategorie zwischen 22 Euro und 30 Euro bei freier Platzwahl. Bis zu 2200 Gäste werden den Comedian in Wildeshausen sehen können. Der Kartenvorverkauf für die Sport-Gala und die Comedy-Show beginnt Mitte März. Die Vorverkaufsstellen wird der VfL in Kürze auf seiner Homepage bekanntgeben.

„Oldstars“ spielen gegen Harpstedt

Das letzte Juli-Wochenende hält auch sportliche Aktivitäten für die Stadt bereit. Neben einem Fußballspiel der „Oldstars“ des VfL und des Harpstedter TB am 28. Juli sucht Sasse noch nach „einem interessanten Gegner“ für die Landesligamannschaft des VfL für den 31. Juli, an dem allerdings bereits die ersten Pokalspiele der Saison 2016/17 geplant sind.

Fußballcamp mit Zeltlager

Darüber hinaus gastiert vom 29. bis zum 31. Juli das Trainingscamp „Fußballfabrik“ des ehemaligen Schalker Bundesliga-Profis und UEFA-Pokalsiegers Ingo Anderbrügge am Krandel. Für 100 Kinder im Alter von 5 bis 15 Jahren wird ein Fußballcamp mit Zeltlager angeboten. Die Kosten liegen bei 120 Euro. Anmeldungen werden online unter www.fussballfabrik.com angenommen. Ein ähnliches Angebot bietet der VfL in der Turnabteilung für seine Mitglieder kostenlos an. Ein detailliertes Rahmenprogramm wird der Verein in wenigen Wochen präsentieren.