Ein Angebot der NOZ

13 Spieler geben Zusage Tom Witte verlässt den SV Atlas Delmenhorst

Von Frederik Böckmann | 25.05.2016, 12:31 Uhr

Die ersten drei Neuzugänge stehen seit dieser Woche beim Landesliga-Aufsteiger SV Atlas fest, jetzt auch der erst Abgang: Tom Witte verlässt nach nur einem Jahr den SVA. Der Defensivspieler hat in den USA ein Fußball-Stipendium erhalten.

„Wir wären sehr gerne mit Tom in die nächste Saison gegangen und auch Tom wäre sehr gerne beim SV Atlas geblieben“ sagt der sportliche Leiter Jörg Rosenbohm in einer Pressemitteilung des SVA. ,,Allerdings bietet sich für Tom diese tolle neue Aufgabe in der USA und wir haben für seine Entscheidung absolutes Verständnis.“ (Weiterlesen: Delmenhorst statt DFB-Pokal)

13 Spieler haben derweil ihre Zusagen für die neue Saison gegeben. Mit Florian Urbainski, David Lohmann und Steffen Küpker bleibt das bewährte Trio auf der Torwartposition erhalten. Des Weiteren gibt es Zusagen von Florian Knipping, Kevin Radke, Thomas Mutlu, Maximilian Klatte, Stefan Bruns, Musa Karli, Steven Müller-Rautenberg sowie Iman Bi-Ria, Lars Scholz und Dominik Entelmann.

,,Es war immer unser Ziel mit einem Großteil des bestehenden Kaders in die neue Saison zu gehen, von daher freuen wir uns sehr, dass wir auch hier auf einem sehr guten Weg sind“, meinte Cheftrainer Jürgen Hahn. ,,Ich denke in der nächsten Woche werden wir mit unseren Gesprächen durch sein und weitere Namen aus dem Kader bekannt geben“, erklärt Rosenbohm ,der zusammen mit Jürgen Hahn für die Kaderplanung verantwortlich ist.

Zuvor hatte Atlas die Verpflichtungen von Daniel Karli (Tur Abdin), Can Blümel (Uphusen) und Tore Sikken (VfL Oldenburg) bekannt gegeben.