Ein Angebot der NOZ

2. Fußball-Bundesliga Frauen Spiel des TV Jahn Delmenhorst gegen SV Meppen fällt aus

Von Klaus Erdmann | 14.12.2017, 16:19 Uhr

Das für diesen Sonntag, 17. Dezember, angesetzte Heimspiel der Zweitliga-Fußballerinnen des TV Jahn Delmenhorst gegen den SV Meppen fällt aus. Der Platz im Stadion an der Düsternortstraße ist gesperrt worden.

Das Spiel der Zweitliga-Fußballerinnen des TV Jahn gegen den SV Meppen, das am Sonntag im Stadion stattfinden sollte, fällt aufgrund der Bodenverhältnisse aus. Das hat Abteilungsleiter Bernd Hannemann am Donnerstag mitgeteilt. Eventuell wird die Begegnung mit den Emsländerinnen am Sonntag, 11. Februar 2018, nachgeholt. Am 18. Februar, 11 Uhr, findet das Treffen mit dem FF USV Jena II statt.

Das für Donnerstag vorgesehene Training fällt aus. „Bis zum Jahresende findet kein Training statt“, informiert Cheftrainer Claus-Dieter Meier. „Die Spielerinnen, die Heimpläne erhalten werden, haben zuletzt durchtrainiert und sollen nun regenerieren.“

Jahn-Team spielt Hallenturnier in Cloppenburg

Die Januar- und Februar-Trainingseinheiten vor dem ersten Spiel sind natürlich von den Witterungsverhältnissen abhängig. Meier: „Wir müssen flexibel sein.“ Fest steht, dass der Aufsteiger wieder einen Fitnesskurs an der Universität Oldenburg besucht. Am Samstag, 20. Januar, beteiligen sich Jahns Frauen an einem Turnier, zu dem Ligakonkurrent BV Cloppenburg einlädt. Ebenfalls im Januar steht eine Kohlfahrt auf dem Plan. Ferner kommen die Spielerinnen zusammen, um sich von Lynn Janning zu verabschieden. Die 25-jährige studiert Ingenieurwesen und geht für ein Semester nach Oklahoma/USA.