Ein Angebot der NOZ

21 Prüfungen an zwei Tagen RuFV Schönemoor richtet Spring- und Dressurturnier aus

Von Lars Pingel | 03.08.2017, 23:33 Uhr

Der RuFV Schönemoor richtet am 5. und 6. August sein Dressur- und Springturnier 2017 aus. 21 Prüfungen stehen im Zeitplan.

850 Nennungen liegen für die 21 Prüfungen vor, die der RuFV Schönemoor für sein Spring- und Dressurturnier ausgeschrieben hat. Das teilte Schrift- und Pressewartin Alexandra Cordes mit. Der erste dieser Wettbewerbe, von denen einige wegen der großen Beteiligungen in mehreren Abteilungen gewertet werden, beginnt an diesem Samstag um 8 Uhr. Auch am Sonntag startet der erste Pferdesportler auf der Anlage des Vereins (Zur Ollen 62, Ganderkesee) um 8 Uhr in die erste Prüfung.

M-Dressur ab 11.30 Uhr

Der morgige erste Turniertag „steht ganz im Zeichen der Dressur“, erklärt Cordes. Die M*-Dressur, die schwerste Dressurprüfung des Turniers, startet um 11.30 Uhr.

Führzügelklasse am Sonntag

Am Sonntag zeigen der Nachwuchs und die Springreiter ihr Können. Der zweite Turniertag geht mit einem Stilspring-Wettbewerb, einem A*-Stilspringen sowie Reiterwettbewerben los. Ab 13.30 Uhr haben dann die Kleinsten ihren großen Auftritt in der Führzügelklasse. Um 16.45 Uhr startet die letzte und schwerste Prüfung dieses Tages: eine Springprüfung der Klasse M*. Für diese haben 24 Starter gemeldet, berichtet Cordes.