Ein Angebot der NOZ

27:33 in Barnstorf TV Neerstedt II lässt Spitzenreiter lange zittern

Von Heinz Quahs, Heinz Quahs | 14.02.2016, 23:15 Uhr

Die Landesliga-Handballer des TV Neerstedt II haben sich beim Spitzenreiter HSG Barnstorf/Diepholz II teuer verkauft: Sie hielten die Partie lange offen, verloren dann aber mit 27:33 (14:16).

Aufsteiger TV Neerstedt II hat den Titelkandidaten HSG Barnstorf/Diepholz II in der Handball-Landesliga lange zittern lassen. Am Samstag mussten sich die Neerstedter beim Spitzenreiter zwar mit 27:33 (14:16) geschlagen geben, hielten aber hervorragend mit. „Wenn wir immer so spielen würden, hätten wir sicher mehr Punkte“, meinte TVN-Trainer Lutz Matthiesen.

TVN liegt zwischenzeitlich in Führung

Sein Team machte dem Favoriten das Leben lange schwer. Marcel Kasper organisierte die Deckung hervorragend. Barnstorf lag zwar im ersten Durchgang immer vorne, konnte sich seiner Sache aber nie sicher sein. Nach der Pause glich TVN aus und ging durch Andre Schröder-Brockshus in der 36. Minute sogar mit 18:17 in Führung. Nach dem 21:21 verschärften die Gastgeber das Tempo. Mit einem Zwischenspurt von 26:24 auf 30:24 machte Barnstorf alles klar und verteidigte Rang eins. Neerstedt muss um den Klassenverbleib bangen und trifft am kommenden Wochenende mit dem Wilhelmshavener HV II gleich auf das nächste Topteam.