Ein Angebot der NOZ

33. Auflage in der Stadionhalle Friedensturnier des SV Baris Delmenhorst stark besetzt

Von Daniel Niebuhr | 02.01.2019, 22:46 Uhr

Ohne den Titelverteidiger, aber mit zwei Fünftligisten steigt das 33. Friedensturnier des SV Baris Delmenhorst am 12. Januar.

Das Friedensturnier des SV Baris ist inzwischen die traditionsreichste Hallenfußball-Veranstaltung in Delmenhorst. Am Samstag, 12. Januar, beginnt um 17 Uhr in der Stadionhalle die 33. Auflage. Die fünf Teilnehmer versprechen einiges, neben dem Gastgeber sind auch die Bezirksligisten VfL Wildeshausen und FC Hude dabei, dazu kommt Bremen-Ligist Blumenthaler SV. Auch der SV Atlas wird eine Mannschaft stellen. Titelverteidiger Tur Abdin ist nicht dabei. Zunächst spielt jeder gegen jeden, danach treffen sich die beiden besten Teams zum Finale.