Ein Angebot der NOZ

3x1000-Meter-Staffel Delmenhorster Jannik Schlüter läuft zu DM-Bronze

Von Richard Schmid | 26.07.2015, 19:19 Uhr

Riesenerfolg für Jannik Schlüter: Der Leichtathlet des Delmenhorster TV hat bei den Deutschen Meisterschaften in Nürnberg mit der U20-Staffel über 3x1000 Meter die Bronze-Medaille geholt.

Gemeinsam mit seinen Staffelkollegen Lennart Mesecke (SG Bredenbeck) und Jannik Seelhöfer (SC Melle 03) lief er vor 20.000 Zuschauern mit der U 20 Staffel in 7:33,63 Minuten auf einen hervorragenden dritten Platz. Das Team musste sich nur den Staffeln des LC Rehlingen und des TSV Bayer Leverkusen geschlagen geben. Nach dem Vorlauf, den Schlüter zusammen mit Felix Buck-Gramcko und Lennart Tiller (beide SG Bredenbeck) bestritten hatte, lag das niedersächsische Trio noch auf dem vierten Platz aller zwölf im Endlauf vertretenen Staffeln.

Schlüter jubelt über den „hellen Wahnsinn“

„Ich bin hellauf begeistert, dass sich das Team mit einer Medaille belohnt hat“, freute sich Carlos Ridder, Trainer beim DTV, über diesen Erfolg. „Jannik hat einen tollen Lauf geliefert und als Startläufer den Grundstock für dieses hervorragende Ergebnis gelegt“, betonte er. Auch Schlüter war nach seinem bisher größten sportlichen Erfolg hin und weg: „Mit diesen Jungs zu laufen ist der helle Wahnsinn und dann auch noch eine Medaille zu gewinnen ist einfach nur geil.“

Bereits am nächsten Wochenende steht das DTV-Lauftalent vor einer weiteren großen Herausforderung: Die deutschen Jugendmeisterschaften in Jena. Dort wird Schlüter seine Chance im 1500-Meter-Lauf suchen.