Ein Angebot der NOZ

Abgang beim TB Uphusen Mustafa Azadzoy wechselt zum BV Cloppenburg

Von Frederik Böckmann | 23.05.2016, 20:17 Uhr

Am Sonntag wollte Mustafa Azadzoy nach dem Spiel für die Stadtauswahl Delmenhorst gegen den FC St. Pauli noch keine Auskunft über seine fußballerische Zukunft geben, seit Montagnachmittag steht der neue Verein des afghanischen Nationalspielers fest. Azadzoy wechselt vom Oberliga-Absteiger TB Uphusen zum Regionalliga-Absteiger BV Cloppenburg. Das gab der BVC bekannt.

„Wir freuen uns auf einen hochmotivierten und intelligenten Spieler, der sehr viel Kreativität und Qualität in unsere Offensive bringt“, erklärte der Sportliche Leiter Sebstian Schütte in einer Pressemitteilung der Cloppenburger. „An Mustafa werden wir beim BVC sicherlich sehr viel Freude haben. Darüber hinaus identifiziert sich Musti total mit dem Weg, den wir mit dem BVC gehen wollen.“

Azadzoy wechselte 2013 nach 20 Einsätzen beim VfB Oldenburg, für den er in der Regionalliga spielte, zum TB Uphusen in die Oberliga. Dort erzielte der 23-jährige Student, der hinter den Spitzen und auf den Außenbahnen aufläuft, in 70 Spielen 17 Tore.

Sein Länderspiel-Debüt für Afghanistan gab der Delmenhorster am 2. März 2013 beim 1:0-Sieg gegen Sri Lanka. Der größte Erfolg war der Gewinn der Südasienmeisterschaft nach einem 2:0-Sieg im Finale gegen Indien, wobei Azadzoy die zwischenzeitliche 1:0-Führung erzielte.