Ein Angebot der NOZ

Achim-Schaumann-Cup 2017 Uwe Bohn schlägt „Hole in One“

Von Lars Pingel | 30.05.2017, 00:33 Uhr

Uwe Bohn vom Golfclub Oldenburger Land hat während des Achim-Schauman-Cups 2017 in Dingstede ein „Hole in One“ geschlagen.

Uwe Bohn ist ein außergewöhnlicher Schlag gelungen. Der Golfer des GC Oldenburger Land spielte auf der Anlage seines Vereins ein „Hole in One“. Er versenkte den Ball auf der sechsten Bahn direkt mit dem Abschlag im Loch. „Die Chance, ein Ass zu erzielen, liegt bei 1:12750“, berichtete der Verein.

Michael Ohlms gewinnt Turnier

Bohn war einer der 70 Golfer, die im Turnier um den Achim-Schaumann-Cup angetreten waren. Der Golfclub richtet es zu Ehren seines verstorbenen Mitglieds aus. Den Sieg sicherte sich Michael Ohlms von der Golfrange in Bremen mit 41 Nettopunkten. Er wurde mit einem Wanderpokal ausgezeichnet.Die Sieger des Turniers um den Ach-Schaumann-Cup 2017, das der Golfclub Oldenburger Land in Dingstede ausrichtete. Foto: Britta Köhler