Ein Angebot der NOZ

Acht Teams kommen weiter Erster Tag der Kreismeisterschaft der Fußballerinnen

Von Manfred Nolte | 03.01.2015, 19:36 Uhr

In Ganderkesee wurde die Vorrunde der Hallenmeisterschaft der Fußballerinnen im Kreis Oldenburg-Land/Delmenhorst ausgetragen. Acht Teams haben die Zwischenrunde erreicht und kämpfen dort am Sonntag ab 12 Uhr in der alten Halle Am Steinacker in Ganderkesee um den Einzug ins Halbfinale.

In der Vorrunde der Frauen-Kreismeisterschaft im Hallenfußball sind am Samstag in der alten Sporthalle Am Steinacker in Ganderkesee größere Überraschungen ausgeblieben. In der ersten Vorrundengruppe behauptete sich Oberligist TV Jahn. Der Titelverteidiger gewann alle seine fünf Spiele und brachte es dabei auf stolze 34:0 Tore. Den Sprung in die Zwischenrunde, die am Sonntag ausgetragen wird, schafften auch der VfL Wildeshausen (10) sowie der FC Huntlosen und die SF Littel-Charlottendorf (beide 7). Auf der Strecke blieben der TV Falkenburg (4) und der BSV Benthullen (0). Aus der anderen Vorrundengruppe qualifizierten sich der VfL Stenum (15), der TuS Vielstedt (8), die SF Wüsting-Altmoorhausen und das Team des Ausrichters Kickers Ganderkesee (beide 6) für den zweiten Turniertag. Ausgeschieden sind der Ahlhorner SV (5) sowie der TSV Ganderkesee (0).

DieVerantwortlichen der Kickers Ganderkesee erhielten viel Lob für ihre perfekte Organisation. Natürlich herrschte große Freude darüber, dass das Team des Veranstalters den Sprung in die Zwischenrunde geschafft hat. Am Sonntag wird ab 12 Uhr zunächst die Zwischenrunde ausgetragen. In der Gruppe A treffen der TV Jahn, der TuS Vielstedt, die SF Wüsting und die SF Littel. In der anderen Gruppe gehen der VfL Stenum, der VfL Wildeshausen, der FC Huntlosen und die Ganderkeseer Kickers an den Start. Die beiden erstplatzierten Mannschaften jeder Gruppe ermitteln in Überkreuzspielen die Finalisten.