Ein Angebot der NOZ

Aikido Fünf Aktive des JC Bushido Delmenhorst bestehen Prüfungen

Von Lars Pingel | 31.01.2019, 19:17 Uhr

Alwine Schmager, Rasmus Günther, Wilfried Rodehau, Gunter Wriedt und Gunda Günther, Aikido-Sportler des JC Bushido Delmenhorst, haben Gürtelprüfungen bestanden.

Fünf Aikidoka des JC Bushido Delmenhorst haben in Hundsmühlen Prüfungen zur nächsthöheren Graduierung „mit Bravour“ bestanden, berichtete der JC-Vorsitzende Heiko Fritsch. Gunther Wriedt und Rasmus Günther erhielten den 2. Dan (die zweite Stufe der höchsten Graduierung, die durch einen schwarzen Gürtel gekennzeichnet wird). Alwine Schmager und Gunda Günther erreichten den 1. Dan. Wilfried Rodehau trägt fortan einen blauen Gürtel, der den 2. Kyu-Grad kennzeichnet.

Zu den Prüfungsinhalten gehörten Fallübungen, Hebeltechniken, Würfe und Festlegetechniken, erklärte Fritsch. Außerdem war die freie Selbstverteidigung ein Bestandteil der Prüfung, die von Günter Schröder (4. Dan Aikido) geleitet wurde. Beim 2. Kyu-Grad, so Fritsch, erfolgt der Angriff durch eine Person, beim 1. und 2. DAN durch zwei Personen. Zudem seien für diese Graduierung Angriffe und Verteidigung mit Waffen wie dem Stock, dem Messer und dem Schwert geprüft worden.