Ein Angebot der NOZ

Aktionstag „Deutschland schwimmt“ Delmenhorster SV schwimmt für Nichtschwimmer

Von Vera Benner, Vera Benner | 19.09.2016, 19:12 Uhr

Am Samstag, 24. September 2016, findet der Aktionstag „Deutschland schwimmt“ statt, den der Deutsche Schwimm-Verband ausrichtet. Der Delmenhorster SV unterstützt diese Aktion und lädt ab 10 Uhr in die Grafttherme ein.

Am 24. September geht ganz Deutschland für einen wohltätigen Zweck ins Wasser. Auch die Grafttherme (Am Stadtbad 2) wird Schauplatz dieser Aktion. Ob alt oder jung, jeder kann helfen, bedürftigen Kindern das Schwimmenlernen zu ermöglichen, teilte der DSV mit.

„Überwiegend Aktive des Vereins werden im Rahmen ihrer Übungszeiten zwischen 10 und 13 Uhr versuchen, möglichst viele Meter zurückzulegen“, erklärt Wolfgang Kroker, sportlicher Leiter des Delmenhorster SV. „Zwischen 13 und 16 Uhr würden wir uns über zahlreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus den Besucherkreisen des Bades freuen.“ Eine Anmeldung ist nicht nötig, der Eintritt muss jedoch normal bezahlt werden. Für die Kinder stehen kleine Präsente zur Verfügung.

Gemeinsam schwimmen für Nichtschwimmer

Das große Ziel ist, gemeinsam mit 230 anderen Schwimmbädern, rund um Deutschland zu schwimmen. Ganze 3621 Kilometer müssen erreicht werden, um 200.000 Euro von den Sponsoren Disney, Allianz und Rewe in Empfang zu nehmen. Das Geld wird an Vertreter von „Die ARCHE“ und an Franziska van Almsicks Organisation „…für Kinder e.V.“ überreicht. Wird insgesamt quer durch Deutschland geschwommen (876 Kilometer) beteiligen sich die Partner mit 50.000 Euro. Wie viele Kilometer in der Grafttherme geschwommen werden, bleibt abzuwarten. „Wir drücken alle die Daumen, dass sich möglichst viele Menschen motivieren“, sagt Kroker.