Ein Angebot der NOZ

Auf der Anlage Goldenstedt Sportkeglerverein Delmenhorst stellt fünf Bezirksmeister

Von Klaus Erdmann | 12.04.2017, 22:01 Uhr

Fünf Titelträger, drei Zweitplatzierte, zwei Dritte und 14 Startplätze bei der Landesmeisterschaft, die am 13. und 14. Mai in Celle auf dem Plan steht – das ist die Bilanz der Vertreter des Sportkeglervereins (SKV) Delmenhorst und Umgebung, die sich an den Einzelwettbewerben der 67. Bohle-Bezirksmeisterschaft beteiligt haben. Die Anlage des Delmenhorster Hotels Goldenstedt bildete den Schauplatz.

Bei den Damen gingen die Tickets für die Landestitelwettkämpfe an vier Delmenhorsterinnen. Es siegte Jana Behrens (895 Holz) vor Tanja Linke (891), Meike Märtens (888) und Frauke Wicher (863). Bei den Damen A errang Karin Hilgemeier (SKV) Platz eins. „Sie verwandelte in einem unglaublichen Schlussspurt auf der letzten Bahn – 84 bei zehn Wurf – einen Sechs-Holz-Rückstand in eine Sechs-Holz-Führung“, berichtet SKV-Pressewart Stefan Grenz. Hilgemeier (895) gewann vor Urte Schütte (Oldenburg, 889) und Karin Konofol (Cloppenburg, 883). Mit der Delmenhorsterin Andrea Fastje (855) geht auch die Siebte in Celle ins Rennen.

Marianne Lübbering (889 Holz) und Karin Breckling (876) sorgten bei den Damen C für einen Delmenhorster Doppelsieg. Beide bewerben sich in Celle um den Landestitel.

Bei den Herren avancierte Nils Dittmar (SKV) zum „gefeierten Sieger“ (Grenz). Dittmar (905) setzte sich vor dem Oldenburger Oliver Meyer (896) und dem Böseler Markus Lüken (895) durch. Bei den Herren A behauptete sich Andreas Mayhaus (Südoldenburg, 905) vor Thomas Rudolph (Nordenham, 898), Holger Neumeister (Wilhelmshaven, 893) und Detlef Sietas (883) vom SKV, der als Vierter ebenfalls zur Landesmeisterschaft fährt.

„Rolf-Dieter Rimasch holte die meisten Hölzer“, teilte Grenz mit. Den Bezirkstitel der Herren B errang der Delmenhorster (907) vor dem Cloppenburger Günther Rolwers (885), dem Gristeder Otmar Buschmann (880) und dem Nordenhamer Horst Niemeier (872), denen er auch in Celle begegnen wird.

„Bei den Herren C schmückt sich Günther Praß nach einer Knieoperation mit dem Vizemeistertitel“, berichtete Grenz. Der SKV-Vertreter meldet 884 Holz. Er landete hinter dem Sulinger Erich Höltke (903) und vor dem Vereinskollegen Uwe Weitemeier (878). Da diese beiden ihr Startrecht nicht wahrnehmen, ist der Delmenhorster Günter Biermann als Sechster einer der Nachrücker.