Ein Angebot der NOZ

Auftakt der Hallensaison BW Delmenhorst strebt den Titelgewinn an

Von Klaus Erdmann | 29.10.2015, 20:45 Uhr

Die Tennisspieler starten in die Hallensaison 2015/2016. Den Auftakt machen die Altersklassenteams. Die Herren 55 von BW Delmenhorst haben die Oberliga-Meisterschaft zum Saisonziel erklärt. Das erste Spiel steht an diesem Samstag in Ottersberg auf dem Plan. Zehn hiesige Altersklassenteams bereiten sich auf die ersten Aufgaben vor.

Zehn der 16 Altersklassenteams , die während der Hallensaison 2015/16 die Farben von fünf Tennisvereinen aus Delmenhorst, Ganderkesee und Hude vertreten, bestreiten am Wochenende ihre ersten Punktspiele. Die übrigen Mannschaften greifen an den beiden folgenden Wochenenden in das Geschehen ein.

Zwei Regionalligisten starten

Die Damen 50 des Huder TV, die als Regionalligist zu den Aushängeschildern gehören, treten am Samstag, 13 Uhr, beim TV Springe an. Ein wichtiges Spiel, denn gegen den Gastgeber rechnet Hude mit einem Erfolgserlebnis. „Wir wollen nicht absteigen“, bringt Elvira Precht, Mannschaftsführerin des HTV, das Saisonziel auf einen Nenner. Die Damen 40 des TC Blau-Weiß Delmenhorst, die ebenfalls der Regionalliga angehören, starten am Sonntag, 15. November, 13 Uhr, mit einem Heimspiel gegen den DTV Hannover in die neue Saison.

BWD-Team am Samstag gefordert

Nummer drei der Rangfolge sind die blau-weißen Herren 55. Der Nordligist schlägt am Samstag ab 13 Uhr beim Ottersberger TC auf. „Wir wollen um den Titel mitspielen“, so Mannschaftssprecher Heinz-Jürgen Jüttner. Spitzenspieler Claus-Dieter Dreyer, Julian Thomas, Rainer Gottwald, Horst Walde und Jüttner reisen nach Ottersberg. „Wir werden mal sehen, wie wir dort spielen“, erklärt Jüttner. Thomas, der einen 14-tägigen Urlaub auf den Malediven verbracht hat, weist einen Trainingsrückstand auf. „Aber das macht nichts“, sagt Jüttner. Als stärksten Konkurrenten im Kampf um die Meisterschaft betrachtet er den TV Vechta, bei dem BWD am 14. November gastiert.

Jüttner und Hans-Dieter Schulz gehören auch dem Aufgebot der Herren 40 (Bezirksliga) an. „Das ist eine reine Vorsichtsmaßnahme. Wir spielen nur mit, wenn personelle Probleme auftauchen“, informiert Jüttner.

Erste Spiele auch in Ober- und Verbandsligen

Die Herren 70 des Huder TV, Mitglied der Oberliga, empfangen am Sonntag, 12 Uhr, den Polizei SV Hannover. Die Herren 65 des Ganderkeseer TV steigen am 7. November, mit dem Heimspiel gegen den TV GW Bad Zwischenahn in die Oberliga-Punktrunde ein.

Bereits am Samstag, 14 Uhr, spielen die Verbandsliga-Damen 30 des Delmenhorster TC beim TC Lilienthal „Unser Ziel ist der Aufstieg“, betont DTC-Mannschaftsführerin Ute Packmohr. Mit Tanja Hüllhorst präsentiert das Team einen Neuzugang. „Sie kommt aus Bremen. Unsere Spielerin Sabine Wielanczyk hat sie auf einem Leistungsklassenturnier kennengelernt und den Kontakt hergestellt“, ertklärt Packmohr. Die Damen 40 des Delmenhorster TC (ebenfalls Verbandsliga) erwarten Sonntag, 10 Uhr, den TV Süd Bremen.

Ferner sind am Wochenende fünf Teams auf Bezirksebene im Einsatz.