Ein Angebot der NOZ

Ausbildung zum Kampfrichter Leichtathletik-Bezirk bietet Lehrgang in Falkenburg an

07.02.2016, 10:30 Uhr

Der Leichtathletik-Bezirk Weser-Ems bietet am 27. und 28. Februar 2016 in Falkenburg eine Ausbildung zum Kampfrichter an.

Am 27. und 28. Februar wird in Falkenburg eine Ausbildung zum Leichtathletik-Kampfrichter angeboten. „Ohne sie läuft in der Leichtathletik nichts“, teilte der Bezirk Weser-Ems mit: „Ohne diese engagierten Helfer könnte kein Wettkampf über die Bühne gehen.“ Kampfrichter messen, kontrollieren und überwachen die sportlichen Leistungen der Aktiven. Sie sorgen dafür, dass die Regeln eingehalten werden. Sie beachten die jeweiligen Bestimmungen und sorgen somit für eine Chancengleichheit aller Wettkämpfer. Um Kampfrichter zu werden, sei ein Grundgerüst von Fachwissen nötig, so der Bezirk. Das könne jeder, der sich der Leichtathletik verbunden fühlt, in dem Lehrgang erwerben. Er ist kostenfrei. Wer Interesse hat, kann sich über Wolfgang Budde vom NLV-Kreis Delmenhorst unter Telefon (04221) 589127 oder per E-Mail an buddewolfgang@t-online.de anmelden.