Ein Angebot der NOZ

Auslosung DHB-Pokal HSG Hude/Falkenburg trifft auf die HSG Heidmark

Von Lars Pingel | 28.06.2015, 21:18 Uhr

Die Handballerinnen der HSG Hude/Falkenburg treffen in der ersten Runde des DHB-Pokals auf die HSG Heidmark. Das hat die Handball-Bundesliga der Frauen bekannt gegeben.

Die Handballerinnen der HSG Hude/Falkenburg werden in der ersten Runde des DHB-Pokals 2015/2016 in eigener Halle antreten. Die Handball-Bundesliga der Frauen (HBF) hat auf ihrer Internetseite das Ergebnis der Auslosung bekannt gegeben. Der Drittliga-Aufsteiger, der sich als Sieger des HVN/BHV-Pokals qualifiziert hatte, empfängt die HSG Heidmark, die in der Oberliga Niedersachsen um Punkte kämpft. Die Partie solle am ersten September-Wochenende ausgetragen werden, erklärte die HBF.

Teams kennen sich aus dem Landespokal

Das Heidmark-Team war am 3. Mai im Final-Four-Turnier des Landeswettbewerbs, das in Hude ausgetragen worden war, Endspielgegner der Landkreis-Handballerinnen. Hude/Falkenburg gewann mit 43:27 , beide Teams zogen in den DHB-Pokal ein.

Erstligisten haben Freilose

„In der Auftaktrunde haben die letztjährigen Bundesligisten mit Ausnahme der Absteiger ein Freilos, diese greifen in der zweiten Runde in das Pokalgeschehen ein“, erklärte die HBF. Die Auslosung war während ihrer Jahreshauptversammlung vorgenommen worden. Das Final-Four 2016 des DHB-Pokals solle am 21./22. Mai ausgetragen werden.