Ein Angebot der NOZ

Außerordentliche Versammlung Heiko Fritsch neuer Vorsitzender des JC Bushido

Von Klaus Erdmann | 11.05.2017, 08:53 Uhr

Heiko Fritsch fungiert als neuer Vorsitzender des Judo-Clubs (JC) Bushido Das ist ein Ergebnis der außerordentlichen Mitgliederversammlung des rund 250 Mitglieder zählenden Vereins, die am Mittwochabend im Hotel Thomsen stattfand.

Fritsch, der auch das Amt des Sportwarts übernahm, trat die Nachfolge von Thorsten Stöver an. Neuer stellvertretender Vorsitzender ist Michael Mackenthun. Den Posten der Kassenwartin übernahm Alexandra Dietz und den des Schriftwartes Jens Nüstedt. Alle Wahlen erfolgten einstimmig.

Mitglieder stimmen für Erhöhung der Beiträge

Die rund 30 Stimmberechtigten votierten ferner für eine Erhöhung der Beiträge: Erwachsene 13,50 (zuvor 12,50), Kinder 10,50 (9,50) und Familien 25,50 Euro (24,50). Die außerordentliche Zusammenkunft war erforderlich geworden, da die Wahlen während der vergangenen Jahreshauptversammlung am 16. März ergebnislos abgebrochen werden mussten. Es fanden sich seinerzeit nicht genügend Bewerber für die Vorstandsposten. Das Führungsteam arbeitete kommissarisch weiter, ehe am Mittwochabend neue Vorständler gefunden wurden.

Der Judo-Club Bushido Delmenhorst feiert in zwei Jahren sein 50-jähriges Bestehen.