Ein Angebot der NOZ

Auswärtsspiel in Buxtehude Delmenhorster Volleyballerinnen wollen Revanche

Von Daniel Niebuhr | 16.01.2015, 17:50 Uhr

Die bisher letzte Niederlage kassierten die Volleyballerinnen der VG Delmenhorst-Stenum gegen den Buxtehuder SV. Am Samstag kommt es zum Wiedersehen.

In den kommenden zwei Wochen können die Volleyballerinnen der VG Delmenhorst-Stenum mitten hineinspringen in das Aufstiegsrennen der Verbandsliga. Noch hat der Tabellendritte sechs Punkte Rückstand auf die Spitze, allerdings mit zwei Spielen weniger. Bevor am kommenden Wochenende unter anderem der Zweite TV Bremen-Walle zum Heimspieltag der VG nach Delmenhorst kommt, muss das Team von Kai Stöver am Samstag beim Buxtehuder SV bestehen – und eine Rechnung begleichen. Ihre bisher letzte Niederlage kassierten die Delmenhorsterinnen beim 0:3 im November eben gegen Buxtehude – seitdem gab es vier Siege in Folge. Möglicherweise kann die VG bei der Revanche auf schwere Beine bei den Gastgeberinnen hoffen. Denn die spielen zuvor ab 15 Uhr gegen die BTS Neustadt II.