Ein Angebot der NOZ

Badminton Julius Dreßen überzeugt beim A-Ranglisten-Turnier

Von Frederik Böckmann | 24.04.2018, 17:12 Uhr

Sieg im Mixed, Platz fünf im Doppel: Badmintonspieler Julius Dreßen vom Delmenhorster FC hat beim A-Ranglistenturnier in Nordhorn in der U17-Konkurrenz überzeugende Leistungen geboten.

Im Mixed spielte Julius Dreßen an der Seite von Amelie Schröder (TuS Germania Hohnhorst). Souverän spielten sich die beiden ohne Satzverlust ins Halbfinale, wo sie auf die an Nummer zwei gesetzten Henry Fösten (SV Harkenbeck) und Finnja Wilkens (Altwarmbüchener BC) trafen. In einem packenden Drei-Satz-Match setzte sich der Delmenhorster mit seiner Partnerin mit 2:1 durch. Auch im Finale gegen Gianluca Schulte und Marie Frese (SV Veldhausen) holten sich Dreßen/Schöder nach hartem Kampf in drei Sätzen den Titel.

Im Jungendoppel verlor Julius Dreßen mit seinem Partner Niklas Rapmund (BC Comet Braunschweig) sein erstes Spiel gegen die späteren Sieger Luca Leon Müller (Hundsmühler TV) und Gianluca Schulte (FC Schüttorf 09). Am Ende stand für beide Platz fünf.