Ein Angebot der NOZ

Badminton Landesmeisterschaft Delmenhorster Ole Hahn wird zweimal Vizemeister

Von Vera Benner, Vera Benner | 01.11.2016, 16:33 Uhr

Das war ein äußerst erfolgreiches Wochenende für Ole Hahn: Der Delmenhorster Badmintonspieler (DFC) hat bei der Landesmeisterschaft der U 19 in Sassenburg im Mixed und Doppel den Vizemeistertitel gewonnen. Im Einzel belegte er den dritten Platz.

Am Ende musste er sich nur zwei Mal knapp geschlagen geben: Ole Hahn, der seit Herbst für den Regionalligisten BV Gifhorn spielt, hat im Mixed mit Hanna Moses vom MTV Vechelde den Vizemeistertitel gewonnen. Im Finale mussten sie sich dem Duo Justus Jäde/Lena Moses geschlagen geben (21:16; 19:21, 21:10). Zuvor setzten sich die beiden im Halbfinale gegen Luca-Marie Dietz und Marlon Martynkiewitz durch (mit 21:19, 21:16).

Im Doppel mit dem vorherigen Konkurrenten Justus Jäbe vom BC Comet Braunschweig sah es ähnlich aus: Im Finale unterlagen sie dem Duo Marlon Martynkiewitz/Ron Schneider mit 16:21, 21:18, 21:17 und gewannen ebenfalls den Vizemeistertitel. Zuvor setzte sich das Duo im Halbfinale souverän mit 21:10, 21:17 gegen Julian Reinsch und Niklas Will durch.

Im Einzel erreichte der Delmenhorster den dritten Platz. Dabei verlor er gegen Jungtalent Marvin Schmidt vom BC 82 Osnabrück nur knapp (16:21, 21:19, 21:17).

Am kommenden Wochenende, 5. und 6. November, steht für Ole Hahn das DBV-Ranglistenturnier in Hövelhof auf dem Programm. Hahn startet im Mixed (mit Hanna Moses) und Doppel (Justus Jäde) mit den gleichen Partnern wie bei der Landesmeisterschaft. Im Einzel ist er erster Ersatz.