Ein Angebot der NOZ

Bahneröffnung LC Hansa Stuhr Jannik Schlüter verfehlt DM-Norm knapp

03.05.2016, 20:14 Uhr

Die Bahneröffnung des Laufclubs (LC) Hansa Stuhr erwies sich für fünf Leichtathleten des Delmenhorster Turnvereins (DTV) als gutes Pflaster. Die jungen Aktiven warteten mit persönlichen Rekorden bzw. Saisonbestleistungen auf.

Jannik Schlüter gewann in der Altersklasse U 20 mit großem Vorsprung den 800-Meter-Lauf. Mit seiner Zeit von 1:56,87 Minuten verfehlte er die geforderte Norm für die deutschen Jugendmeisterschaften nur um winzige 0,17 Sekunden. „Mit dieser Zeit liegt Jannik rund fünf Sekunden unter seinem letztjährigen Saisoneinstand, da ist die verpasste Norm zu verschmerzen. Zudem liegt unser Schwerpunkt auf den 1500 Metern“, sagte DTV-Trainer Carlos Ridder.

Mit fast 80 Zentimetern Vorsprung gewann Fabian Sander (DTV) den Weitsprung mit neuer persönlicher Bestleistung von 6,02 Meter. Mit der zum ersten Mal übersprungenen sechs Meter Marke bestätigte Sander damit seine gute Form. Die Qualifikation für die Anfang Juni in Wilhelmshaven stattfindenden Landesmeisterschaften hatte das DTV-Talent bereits in der Tasche. Fabian Kuhfeld (ebenfalls DTV) landete mit 5,18 Metern vor seinem Vereinskollegen Jan Lippert (4,94 Meter) auf dem vierten Rang. Beide sprangen neue persönliche Bestleistungen.

Im 800 Meter Lauf der weiblichen Jugend U 20 wurde Sophie-Marie Kohlhase (ebenfalls DTV) mit neuer Saisonbestleistung von 2:29,41 Minuten Zweite. Mit dieser Zeit qualifizierte sie sich für die im August in Delmenhorst stattfindenden Landesmeisterschaften.