Ein Angebot der NOZ

Basketball-Bezirksklasse VfL Wildeshausen wird ungeschlagen Meister

Von Sportredaktion | 18.03.2017, 13:01 Uhr

Der VfL Wildeshausen ist ohne Niederlage Meister der Basketball-Bezirksliga der Männer geworden. In der Saison 2016/2017 feierte das Team 14 Siege.

Die Bezirksklasse-Basketballer des SC Wildeshausen waren in der Spielzeit 2016/2017 einfach nicht zu stoppen und legten eine beeindruckende Siegesserie hin: Sie feierten in 14 Spielen 14 Siege – die perfekte Saison. Mit einem Verhältnis von 1194:839 Körben stellte das Team von Trainer Arne Tschöpe zudem die beste Offensive der Liga.

93:74-Erfolg zum Abschluss

Zwar taten sich die Basketballer im letzten Spiel der Saison gegen den Tabellenletzten TuRa Oldenburg II lange schwer, am Ende stand aber doch ein 93:74 (47:31)-Erfolg zu Buche. „Die Mannschaft wird nicht unruhig, wenn es mal nicht so rund läuft“, lobte Tschöpe sein Team nach dem Spiel.

Mit einem Schnitt von 30 Punkten pro Spiel wurde Wildeshausens Alex Grote zum „Most Valuable Player“ im SC Wildeshausen gekürt. Sein Trainer Tschöpe erhielt den Titel „Coach of the Year“. „Most Improved Player“ wurde Philipp Weihs, während Borchert Finke sich den Titel „Defensive Player of the Year“ sicherte.