Ein Angebot der NOZ

Basketball-Bezirkspokal Devils ziehen kampflos ins Achtelfinale ein

Von Frederik Böckmann | 17.04.2015, 21:07 Uhr

Die Basketballer des Delmenhorster TV sind kampflos in das Achtelfinale des Bezirkspokal eingezogen. Gegner Osnabrücker TB tritt zu der für Samstag angesetzten Partie nicht an, weil die Titans am Sonntag im Hinspiel der Oberliga-Relegation bei der SG Braunschweig III gefordert sind.

„Zwei Spiele in zwei Tagen – das wollten wir nicht machen. Der Klassenerhalt geht eindeutig vor“, erklärte OTB-Trainer Roland Senger auf dk-Nachfrage. Da die Hauptrunde des Pokals bis Ende April ausgetragen werden muss, war eine Verlegung der Partie nicht möglich. Das Achtelfinale der Devils, in den vergangenen fünf Jahren immer mindestens ein Pokal-Halbfinale erreichten, muss laut Ausschreibung nun bis zum 17. Mai gespielt werden.

Die Osnabrücker wurden in der Liga Vorletzter, weil sie den Spanier José Benavente mit einem ungültigen Pass einsetzten. Deshalb wurden sieben der neun Hinrundenspiele der „Titans“ als Niederlagen gewertet. Weil es zur Strafe noch Minuspunkte gab, spielten die OTB-Männer nicht mehr um die Meisterschaft, sondern gegen den Abstieg.