Ein Angebot der NOZ

Basketball-Oberliga Delmenhorster TV ist heiß auf Meister Bremerhaven

Von Vera Benner, Vera Benner | 25.09.2016, 14:32 Uhr

Die Oberliga-Basketballer des Delmenhorster TV erwarten am Sonntag Meister BSG Bremerhaven II. Ihr jüngster Neuzugang fehlt dann noch.

Die Liga-Prominenz ist am Sonntag zu Gast in der Delmenhorster Stadtbadhalle: Mit der BSG Bremerhaven II empfängt Basketball-Oberligist Delmenhorster TV den amtierenden Meister, der nur eine seiner letzten 27 Partien verloren hat und schon wieder mit zwei Siegen gestartet ist. „Das ist die stärkste Mannschaft der Liga“, sagt DTV-Trainer Stacy Sillektis.

Ex-Bundesliga-Spieler Wagner kommt

Leider kann er in dieser Partie noch nicht auf seinen jüngsten Neuzugang zurückgreifen. Ex-Bundesligaspieler Maximilian Wagner, der zuletzt für die Weser Baskets Bremen am Ball war, verstärkt die Devils. Der Point Guard war bisher noch nicht spielberechtigt. „Am Samstag wäre Maximilian einsatzbereit, ist aber aus beruflichen Gründen in Berlin und steht uns nicht zur Verfügung“, erklärt Sillektis.

Auch wenn die personellen Voraussetzungen durch weitere Ausfälle nicht optimal sind, rechnen sich die Delmenhorster in der heimischen Halle gute Chancen aus. „Wir wollen die Partie so lange wie möglich auf Augenhöhe gestalten und alles geben“, sagt der Devils-Trainer. „Schon letzte Saison haben wir gegen Bremerhaven gut ausgesehen.“ Die beiden Partien aus der Vorsaison gingen allerdings mit 91:108 und 80:99 verloren. Nach dem 80:75-Erfolg bei der BG Rotenburg/Scheeßel am vergangenen Wochenende soll nun der zweite Sieg in Folge eingefahren werden.