Ein Angebot der NOZ

Basketball-Oberliga Delmenhorster TV ist Herbstmeister

Von Klaus Erdmann | 11.12.2017, 22:48 Uhr

Die Oberliga-Basketballer des Delmenhorster TV sind Herbstmeister der Saison 2017/2018. Sie fuhren mit dem 110:63 über Basketball Lesum/Vegesack ihren siebten Sieg ein.

„Nachdem ich das Ergebnis gehört hatte, konnte ich vernünftig feiern“, kommentierte Stacy Sillektis das 110:63 (26:23, 50:37, 80:48) der Basketballer des DTV gegen Lesum/Vegesack. Der Spielertrainer der „Devils“, Spitzenreiter der Oberliga, weilte am Wochenende in Düsseldorf, wo er sich an einem Ehemaligen-Treffen beteilige. Selbstverständlich ließ er sich über das Abschneiden seiner Mannschaft informieren. Jan Bölling, ansonsten Trainer der zweiten Vertretung, vertrat Sillektis.

Der DTV verbuchte mit dem Erfolg über den Gast den siebten Sieg im achten Spiel. Die Verfolger Bürgerfelder TB und 1860 Bremen melden jeweils zwölf Zähler, haben jedoch ein Treffen weniger als der DTV bestritten. „Wir sind Herbstmeister“, freut sich Sillektis.

Devils setzen sich im dritten Viertel endgültig ab

Gegen das Team Basketball Lesum/Vegesack, das mit zwei Punkten den vorletzten Rang einnimmt, tat sich der Favorit in der Halle Am Stadtbad anfangs schwer. Viele Dreier-Würfe brachten nicht den erhofften Erfolg. Nach dem ersten Viertel führte der Spitzenreiter mit 26:23, zur Pause hieß es 50:37.

Nach dem Seitenwechsel ging der DTV mehr zum Korb. Er setzte sich immer deutlicher ab und lag nach dem dritten Viertel mit 80:48 vorne. Mit zunehmender Dauer machte sich auch die konditionelle Überlegenheit der „Devils“ bemerkbar. Sämtliche neun Spieler erhielten Einsatzzeiten. Positiv wikte sich aus, dass Roman Holder, Tim Frerichs und Marco Feo Ziemann, auf die der Tabellenführer eine Woche zuvor verzichten musste, wieder zur Verfügung standen. „Sie sind eben feste Größen in der Mannschaft“, unterstrich Sillektis. Marc Polley (21), Holder (20) und Terr Woolery (16) erzielten bei den Delmenhorstern die meisten Punkte. Mit Marco Meinders half ein Spieler aus dem zweiten Team aus. Dem Lesumer Lasse Grafunder gelangen 16 Zähler.

Das letzte Punktspiel des Jahres bestreiten die Basketballer des DTV am Sonntag, 17. Dezember, 15 Uhr, in der Halle Am Stadtbad gegen Schlusslicht BG ‘89 Rotenburg/Scheeßel.