Ein Angebot der NOZ

Basketball-Oberliga Delmenhorster TV reist zu BG Rotenburg/Scheeßel

Von Vera Benner, Vera Benner | 16.09.2017, 11:14 Uhr

Die Basketballer des Delmenhorster TV stehen kurz vor dem Start in die neue Oberliga-Saison. Für das erste Spiel am Samstag, 16. September, reisen sie zur BG Rotenburg/Scheeßel. Beginn der Partie ist um 16.30 Uhr.

Die Oberliga ist immerhin die sechsthöchste Klasse im deutschen Männer-Basketball, weshalb Oberligisten an ihren Spieltagen auch meistens das Hauptereignis des Tages sind. Der Delmenhorster TV muss sich am Samstag allerdings ausnahmsweise mal mit dem Vorspiel begnügen: Die Devils treten ab 16.30 Uhr bei der BG Rotenburg/Scheeßel an und bilden damit das Vorprogramm für die Scheeßeler Zweitliga-Damen, die danach im Deutschen Pokal auf das Wolfpack Wolfenbüttel treffen.

Marc Polley verstärkt die Devils

Der Vorfreude tut das natürlich keinen Abbruch, die Delmenhorster sind nach guter Vorbereitung heiß auf das erste Saisonspiel. „Wir freuen uns, dass es endlich losgeht“, sagt Trainer Stacy Sillektis. „Wir sind personell gut aufgestellt und haben alle Mann an Bord.“ Dazu gehört neben Bezirksliga-Topscorer Marc Polley, der von der SG Hoya gekommen ist, auch Terryl Woolery, der eigentlich gehen wollte. Sillektis glaubt: „Wenn wir gut in das Spiel kommen, dann kann man sehr zuversichtlich sein, dass wir in Rotenburg einen Sieg einfahren.“

Starke Scheeßeler Brüder

Grund für diese Zuversicht liefert auch die Tatsache, dass die Devils in der vergangenen Saison beide Spiele gegen die Basketballgemeinschaft gewonnen haben, die wie der DTV nahezu auf den gleichen Kader zurückgreifen kann.

Um den Rotenburgern den Zahn zu ziehen, müssen die Delmenhorster die beiden Brüder Hauke und Malte Sievers in den Griff bekommen, die in der Vorsaison beide zu den besten vier Werfern der Liga gehörten. „Die beiden müssen wir am besten direkt aus dem Spiel nehmen“, sagt Sillektis.