Ein Angebot der NOZ

Basketball-Oberliga Devils peilen den vierten Tabellenplatz an

Von Elisabeth Wontorra, Elisabeth Wontorra | 05.02.2016, 17:26 Uhr

Am Sonntag, 7. Februar, ab 15 Uhr spielen die Oberliga-Basketballer des Delmenhorster TV in der Halle am Stadtbad gegen den Tabellenvierten TV Georgsmarienhütte. Genau diesen Platz wollen die Devils für sich beanspruchen.

Das Saisonziel Klassenerhalt ist schon fast erreicht, am Sonntag wollen die Oberliga-Basketballer des Delmenhorster TV ab 15 Uhr in der Stadtbadhalle jeden Zweifel beseitigen. Bei einem Sieg gegen den TV Georgsmarienhütte hätten die Devils mit der Abstiegszone endgültig nichts mehr zu tun und könnten sich ihrem neuen Saisonziel annähern: Rang vier. „Wir wollen in der oberen Hälfte mitspielen, auch in der kommenden Saison“, sagt Sillektis.

Georgsmarienhütte ist aber nicht zu unterschätzen. Die vergangenen fünf Partien hat die Mannschaft gewonnen und dabei unter anderem den Tabellenzweiten SV Ofenerdiek bezwungen. Deshalb sieht Sillektis ein enges Spiel, das sich viel unter den Körben abspielen wird: „Unser Gegner ist da sehr stark, wir selbst leider eher schwach“, gibt der Spielertrainer zu. Daher müsse sein Team die Rebounds kontrollieren und den Gästen keine zweite Chance zum Punkten geben. Über die Devils-Offensive macht sich Sillektis keine Sorgen: „Da sind wir zuhause sowieso stark.“ Außerdem habe das Team durch den Neuzugang Terryl Woolery eine Waffe dazu bekommen. Auch die Youngster Muhammed Tozan und Julian Roßkamp entwickeln sich gut.

Sillektis kann am Sonntag auf alle Spieler zurückgreifen. Hinter dem eigenen Einsatz steht allerdings noch ein Fragezeichen. Mannschaftsarzt Roman Zirwen hätte ihm zu einer Pause geraten.