Ein Angebot der NOZ

Unterstützung durch GSG Bau des Kunstrasenplatzes in Wildeshausen soll 2023 beginnen

Von Richard Schmid | 28.04.2022, 11:31 Uhr

Der Bau eines Kunstrasenplatzes im Krandelstadion wurde durch eine Spende der GSG Oldenburg unterstützt. Der VfL Wildeshausen plant das Projekt seit fünf Jahren.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „dk News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 6,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden