Ein Angebot der NOZ

Beachhandball Delmenhorster Stefan Timmermann steht im EM-Kader

Von Lars Pingel | 16.06.2015, 00:30 Uhr

Stefan Timmermann von der HSG Delmenhorst gehört zum Kader der Beachhandball-Nationalmannschaft, die vom 30. Juni bis zum 5. Juli in Spanien an der Europameisterschaft teilnimmt.

Wann der Flieger startet, weiß Stefan Timmermann noch nicht. Der Handballer der HSG Delmenhorst weiß aber bereits, dass von Dienstag, 30. Juni, bis Sonntag, 5. Juli, am Strand der spanischen Stadt Lloret de Mar im Trikot der Nationalmannschaft um den Europameister-Titel kämpfen wird. Denn: „Es hat geklappt“, sagte der 32-Jährige über die Rückmeldung, die er von den DHB-Auswahltrainern Kai Bierbaum und Konrad Bansa nach einem Sichtungslehrung für das Beachhandball-Nationalteam erhalten hatte. Freitag und Samstag war Timmermann in Kassel.

Timmermann konnte den DHB-Lehrgang, der erst am Sonntag zu Ende ging, einen Tag eher verlassen, da sein Sohn Geburtstag hatte. Trotzdem erhielt er die Zusage, dass er zum Team gehört, dessen genaue Besetzung der DHB laut Pressesprecher Tim-Oliver Kalle in den kommenden Tagen bekannt gibt. „Das ist klasse“, sagte Timmermann.

Vier 90-minütige Trainingseinheiten

Die Sichtung habe Spaß gemacht, sei aber eine Herausforderung gewesen, berichtete der Delmenhorster: „So hart habe ich sehr lange nicht mehr trainiert.“ Am Samstag standen vier 90-minütige Einheiten auf dem Programm. Dabei gewann Timmermann natürlich einen Eindruck von seinen Mitspielern. „Das wird ein starkes Team“, sagte er. „Das Ziel ist es, ins Halbfinale zu kommen.“