Ein Angebot der NOZ

Benefizturnier der Golfer Golfen für guten Zweck in Hude

Von Daniel Niebuhr | 06.06.2015, 23:00 Uhr

Bei einem Golf-Benefizturnier in Hude kommen 1800 Euro an Spenden für die Stiftung Deutsche Kinderkrebshilfe zusammen.

48 Golfer sind beim Verein Golf in Hude zum Benefizturnier zugunsten der Stiftung Deutsche Kinderkrebshilfe an den Start gegangen. Dabei kamen 1800 Euro zusammen, mit denen die gemeinnützige Organisation unterstützt werden soll. Die Teilnehmer spielten aber natürlich auch um den sportlichen Erfolg. Den Bruttosieg erzielten Idauta Biolem und Konstantin Scharringhausen. Thomas Petershagen, Frank Tingelhoff und Petra Kläner konnten sich jeweils den ersten Platz in den Nettoklassen sichern. Sie haben sich für eines von drei Regionalfinals qualifiziert und spielen dort in getrennten Turnierwertungen um den Einzug in das Bundesfinale in Berlin. Das Benefiz-Turnier in Hude war eine von bundesweit rund 120 Veranstaltungen dieser Art.