Ein Angebot der NOZ

Bezirksliga der A-Junioren Nebel führt in Ganderkesee zum Spielabbruch

Von Klaus Erdmann | 20.10.2015, 22:15 Uhr

In der Fußball-Bezirksliga der A-Junioren musste das Spiel des TSV Ganderkesee gegen die SG Friesoythe/Sedelsberg am Montag in der 70. Minute (0:1) aufgrund des Nebels abgebrochen werden.

TSV-Coach Sven Apostel stimmt der Entscheidung von Schiedsrichter Julian Maskow (Wardenburg) zu: „Er konnte nicht von Tor zu Tor sehen und hat die Meinungen von uns Trainern eingeholt.“ Auch SG-Trainer Tobias Michels habe zugestimmt und gesagt, dass er unter fairen Bedingungen spielen wolle.

Friesoythe liegt vorn

Nach ausgeglichener erster Hälfte erhöhte Friesoythe den Druck. Maximilian Werner traf zum 0:1 (52.). Nach 68 Minuten bot sich dem TSVer Paul Kohlschein eine gute Chance. Er wurde gefoult und der Gegner erhielt eine Zeitstrafe. Apostel registrierte diese Szene nicht: „Aufgrund des Nebels habe ich nicht gesehen, dass der Friesoyther auf der anderen Seite das Feld verlassen hat.“