Ein Angebot der NOZ

Bezirksliga schrumpft Nur neun Teams in der Tischtennis-Bezirksliga

Von Andreas Giehl | 15.08.2015, 20:47 Uhr

An der Tischtennis-Bezirksliga haben offenbar nur wenige Vereine Interesse. Nach diversen Startplatzverzichten hat die Klasse nur noch neun statt zehn Teams.

In der kommenden Saison wird die Tischtennis-Bezirksliga mit lediglich neun statt zehn Teams starten. Der DTB, Meister der 1. Bezirksklasse, verzichtete ebenso wie die Absteiger TTSC 09 II und TV Hude IV, die hätten nachrücken können. Nur der TSV Ganderkesee, Zweiter der Aufstiegsrelegation, nahm die Chance wahr. Verlassen haben die Liga neben den Absteigern Meister TV Hude III und Vize BV Essen – und damit auch einige der Topspieler. In der Vorsaison hatte der Huder Moritz Tschörtner mit 34:2 Siegen das obere und sein Vereinskollege Nils Werner (27:3 das mittlere Paarkreuz dominiert. Die beiden waren mit 14:4 Siegen auch das beste Doppel.