Ein Angebot der NOZ

Bezirksliga-Schwimmen Platz vier für die Reserve des Delmlenhorster SV

Von Katharina Hempen | 17.02.2016, 09:50 Uhr

Im Osnabrücker Nettebad hat die zweite Mannschaft des Delmenhorster SV 05 den Sprung unter die besten drei Schwimm-Teams der Bezirksliga knapp verpasst.

Die zehnköpfige Mannschaft mit Anna Marie Baechler, Yola Biermann, Alexa und Anna Blum, Annika Braue, Angelina Dzhumelya, Maike Hinrichs, Neele Kozak und Celine Strudthoff landete mit 10395 Punkten auf Rang vier hinter der SG Region Oldenburg II, dem TSV Quakenbrück und Waspo Nordhorn. Das hoch motivierte Team zeigte hervorragende Leistungen. So gelangen Annika Braue bei ihren vier Starts vier neue Bestzeiten, sie holte mit 510 Punkten über 50 Meter Freistil auch die höchste Punktzahl für das Mannschaftskonto.

Der SV Ganderkesee 69 war ebenfalls dabei und musste sich mit 6710 Punkten mit Rang zwölf begnügen. Die SGS Hude-Sandkrug wurde mit 6001 Zählern Letzter der 14 angetreten Teams. Im Männerfeld von acht Mannschaften wurde die SGS mit 6916 Punkten Siebter.