Ein Angebot der NOZ

Bezirksligist verstärkt sich SV Tur Abdin spielt 4:4 und holt Andreas Lorer

Von Daniel Niebuhr | 16.07.2017, 23:12 Uhr

Fußball-Bezirksligist SV Tur Abdin freut sich über die Verpflichtung von Andreas Lorer – und weniger über das 4:4 im Test gegen den KSV Hicretspor.

Der SV Tur Abdin ist nach wie vor der Spektakelmeister der Vorbereitung. Die Delmenhorster trennten sich am Sonntag in einem Freundschaftsspiel vom Kreisliga-Absteiger KSV Hicretspor 4:4 (3:1), in den vier Testpartien des Fußball-Bezirksligisten fielen im Schnitt sieben Treffer. Gegen den Stadionnachbarn lag Tur Abdin durch Tore von Manuel Celik (8.) und David Uyar (27./36.) schon mit 3:0 in Führung. Hicretspor glich durch Hilmi Yavuzcan (38.), den Ex-Abdiner Cemil Yildiz (47.) und Ashford Bernett (58.) aus. Nach Celiks zweitem Tor zum 4:3 besorgte Burak Aruk für Hicretspor den Endstand.

Bei Tur Abdin wirkte mit Andreas Lorer, der zuletzt im Kader des Landesliga-Absteigers VfL Wildeshausen stand, ein Gastspieler mit. Der 32-jährige Offensivmann gehört ab sofort fest zum Team. „Wir sind froh über diesen gestandenen Spieler, der uns auf Anhieb hilft“, sagte Edib Özcan, der Sportliche Leiter des SV Tur Abdin. In der kommenden Woche stehen Testspiele gegen SFN Vechta (Mittwoch) und den SV Türkspor (Sonntag) auf dem Plan.