Ein Angebot der NOZ

Bezirksmannschaftsmeisterschaften Delmenhorster TV und TSV Ganderkesee überzeugen

Von Frederik Böckmann | 20.05.2017, 14:36 Uhr

Die Teilnehmerfelder waren klein, die Leistungen aber ansprechend: Die Trampolinturner des TSV Ganderkesee und des Delmenhorster TV sind bei den Bezirksmeisterschaften der Mannschaften in Ganderkesee jeweils auf das Podest gesprungen. „Das war ein toller Wettkampf“, hieß es auf der TSV-Facebookseite.

Der DTV belegte mit der Jugend C in der Wettkampfklasse 2 die Ränge eins und drei. Der DTV I siegte ohne Leistungsträgerin Fabienne Leitner (Kapselriss) mit Roman Vincent Hartwig, Lea Lehrfeld, Melissa Lindt und Sina Westermann mit 73,80 Punkten souverän vor dem SC Melle II (64,20). „Die vier haben das souverän durchgezogen“, freute sich DTV-Trainer Rolf Dydyk – auch deshalb, weil sein Quartett neue Sprünge und Kombinationen zeigte. Ein Sonderlob verdient sich Sina Westermann. „Sie hat sich gefestigt“, sagte Dydyk. Auch DTV II mit Leon Engel, Aleksa Omutova und Darja Shvydun überzeugte mit Rang drei (60,20). Für Darja Shvydun war es der erste Wettkampf überhaupt auf Bezirksebene. „Mit ein bisschen mehr Glück wäre auch Platz zwei möglich gewesen“, meinte Dydyk.

Der TSV Ganderkesee belegte mit der Jugend D in der Wettkampfklasse 1 Rang zwei (65,60) hinter dem SC Melle I (68,50). Für Ganderkesee turnten Rieke Bachmann, Jana Griep-Ramming, Vanessa Langner. In der Wettkampfklasse III der Jugend B gewann der TSV Ganderkesee II mit Janna Brunnmeier, Neo Noel Dargel, Sabrina Langner und Maite Runge.