Ein Angebot der NOZ

Bezirkspokal der A-Junioren Nachwuchs des TSV Ganderkesee erreicht nächste Runde

Von Klaus Erdmann | 24.08.2017, 21:59 Uhr

Die A-Jugend des TSV Ganderkesee zittert sich im Elfmeterschießen in die Zwischenrunde des Fußball-Bezirkspokals.

Mit dem 4:3 (0:0) nach Entscheidungsschießen gegen den Bezirksliga-Konkurrenten SG Wardenburg/Benthullen/Tungeln hat die Fußball-A-Jugend des TSV Ganderkesee im Bezirkspokal den nächsten Durchgang erreicht. In einer Zwischenrunde spielen die Schützlinge von René Künnemeyer am Mittwoch, 13. September, 19 Uhr, bei der SG Emstek/Höltinghausen.

In Wardenburg erarbeitete sich Aufsteiger SG viele Chancen. „Aber wir haben gut dagegengehalten“, sagte Künnemeyer. TSV-Torhüter Marvin Ksiezyk zeigte einige gute Paraden. „Man hat gemerkt, dass es erst unser zweites Pflichtspiel war“, erklärte der Coach des TSV, dem drei Stammspieler fehlten. Im Elfmeterschießen trafen Jordan Porath, Tobias Neuse, Ninib Hanno und Benny Latwesen für den Gast sowie Lennart Schönfisch, Silas Köhnke und Rune Schneider für die Hausherren.

Ihr erstes Punktspiel absolviert die Ganderkeseer A-Jugend am Samstag, 13 Uhr, bei der JSG Lastrup/Kneheim/Hemmelte.