Ein Angebot der NOZ

Bezirkspokal der Fußballerinnen Jahn Delmenhorst II wird seiner Favoritenrolle gerecht

Von Vera Benner, Vera Benner | 19.09.2016, 17:07 Uhr

Im Bezirkspokal der Fußballerinnen hat Landesligist Jahn Delmenhorst II den Bezirksligisten VfL Stenum mit 2:0 (2:0) geschlagen.

Jahn Delmenhorst ging als klarer Favorit in das Spiel. Stenum stand taktisch klug, machte Delmenhorst durch die defensive Staffelung das Leben schwer. In der 24. Spielminute verwandelte Julia Kastens einen Foulelfmeter und brachte den Landesligisten in Führung. Zehn Minuten später war es Hannah Schwebs, die mit einem Distanzschuss den zweiten Treffer für die Jahn-Frauen nachlegte (34.).

Nach dem Seitenwechsel kamen die Gastgeberinnen besser in die Partie und erspielten sich einige Konterchancen. „In dieser Phase des Spiels waren wir am Drücker, obwohl Delmenhorst uns spielerisch klar überlegen war“, sagte Stenums Trainerin Diana Decker. Auch die Delmenhorsterinnen kamen zu weiteren guten Möglichkeiten, die aber ungenutzt blieben. „Wir haben das Spiel verdient gewonnen. Hätten wir die Chancen konsequenter genutzt, dann hätten wir schon in der ersten Hälfte deutlicher führen können“, merkte Jahn-Trainer Uwe Krupa an. Trotz der Niederlage gab sich Stenums Trainerin Decker zufrieden: „Wir haben eine gute Leistung gezeigt, auch wenn wir das Spiel verloren haben.“