Ein Angebot der NOZ

Bezirkssichtung in Osnabrück Mädchen-Kreisauswahl scheitert in Zwischenrunde

Von Daniel Niebuhr | 05.12.2015, 20:14 Uhr

Erst eine Niederlage im Neunmeterschießen sorgt für das Aus der Mädchen-Kreisauswahl 2004 bei der Bezirkssichtung in Osnabrück.

Die Mädchen-Kreisauswahl Oldenburg-Land/Delmenhorst hat sich bei der Fußball-Bezirkssichtung in Osnabrück wacker geschlagen und die Qualifikation für die nächste Runde nur unglücklich verpasst. Die Spielerinnen des Jahrgangs 2004 überzeugten beim Vorrundenturnier mit acht Teams vor allem in der Gruppenphase, dort gab es ein 3:2 gegen Vechta II, ein 1:1 gegen Osnabrück I und ein 3:1 gegen die Grafschaft Bentheim. Sophie Dobrin traf gleich viermal, Julia Gaebler, Lila Vedder und Anna Engelhardt jeweils einmal. Als Zweiter erreichte Oldenburg-Land/Delmenhorst die Zwischenrunde, schied dort jedoch nach einem 2:4 gegen den Kreis Emsland und einen 2:3 nach Neumeterschießen gegen Vechta I aus. Die Trainer Tim Hoffmann und Peter Bergmann waren dennoch sehr zufrieden. Ihre Auswahl bestand aus Hanne Chudaska, Sophie Dobrin, Lila Vedder, Anna Engelhardt, Julia Gaebler, Carlotta Brüers, Marla Ballnus, Melissa Meyer, Jonna Rüdebusch und Elin Dietz.