Ein Angebot der NOZ

Blecherner Ballwechsel in Delmenhorst „Pan-Pong-Turnier“ begeistert Jung und Alt

Von Andreas Giehl | 12.12.2018, 11:37 Uhr

Am Sonntag, 9. Dezember, waren ab 15 Uhr in der Turnhalle am Blücherweg seltsame blecherne Geräusche zu hören. Ursache dafür war die erste offizielle Pan-Pong-Meisterschaft für Mitglieder der Tischtennisabteilungen des TV Jahn und des DTB. Anstelle mit herkömmlichen Tischtennisschlägern wurde dabei mit Pfannen jeglicher Art um Punkte gekämpft.

In der Konkurrenz bei den Kleinen nahmen über 20 Kinder im Alter von sieben bis 15 teil. Bei den Erwachsenen hingegen hatten zwölf “Bratpfannenspezialisten“ ihren Spaß mit dem ungewöhnlichen Schlaginstrument. Nach harten Kampf mit Ball und Pfanne gingen die Siegerpokale schließlich an Arthur Sergejew (Nachwuchsklasse) und Rolf Heinrichs bei den Senioren. Die Wanderpokale wurden dankenswerterweise vom langjährigen Vereinsmitglied des TV Jahn, Regina Müller, gesponsert.

Trikots von Weltklassespielern

Auch der Genuss des Gaumens kam bei allen Eifrigen in den Spielpausen nicht zu kurz. Dafür sorgte Sponsor Bäcker Becker mit Kuchen und Keksen. In der von DTB-Abteilungsleiter Thorsten Sonntag vorbildlich organisierten Veranstaltung konnten die Kinder und Erwachsenen für einen kleinen Beitrag Lose kaufen. Es gab in beiden Bereichen hochwertige Preise zu gewinnen. Die Hauptpreise für die Kindern waren als echter Knüller zwei Trikots, eigens signiert von den deutschen Weltklassespielern und Vorbildern Timo Boll und Patrick Franziska. Beiden beiden Gewinnern war die Freude riesengroß. Ein gemeinsames Pizzaessen, pünktlich geliefert vom Restaurant Serres, rundete einen schönen Nachmittag ab.