Ein Angebot der NOZ

Bogensport Delmenhorst Lisa Unruh und Florian Kahllund glänzen beim Arrowhead-Turnier

05.07.2018, 20:55 Uhr

Schlutter Ein kleines, aber hochkarätiges Teilnehmerfeld, durchweg gute Ergebnisse und zufriedene Bogenschützen: Das war das vierte internationale Arrowhead-Turnier, das der Verein Bogensport Delmenhorst bei besten Bedingungen auf seinem hervorragend präparierten Gelände im Schlutterwald ausgerichtet hat.

Prominenteste Schützin unter den 31 Teilnehmern aus dem In- und Ausland, mit vielen ehemaligen und aktuellen Deutschen Meisterin und weiteren hochdekorierten Sportlern war Lisa Unruh: Die olympische Silbermedaillengewinnerin von 2016 gewann die Recurve-Konkurrenz mit 718 Ringen deutlich vor Daniela Klesmann (671), die aus dem baden-württembergischen Nürtingen die weiteste Anreise auf sich genommen hatte. Bei den Herren siegte mit dem Recurvebogen der WM-Zweite Florian Kahllund in einem hochklassigen Wettbewerb mit 755 Ringen vor Oliver Obst (701).

Bogensport Delmenhorst verbuchte drei erste Plätze durch Monika Jentges (Compound Master, 680 Ringe), Rainer Bettermann (Recurve Master, 684 Ringe) und Sascha Allhorn (Blankbogen Herren, 593 Reinge) sowie weitere starke Leistungen durch Rainer Kenneke (3. Blankbogen Master, 497 Ringe) und Peter Buchholz (4. Blankbogen Master, 477 Ringe).