Ein Angebot der NOZ

Box-Kreispokalturnier Knappe Niederlagen für Boxer des TV Jahn

Von Vera Benner, Vera Benner | 19.06.2017, 17:49 Uhr

Der „Tag des Sports“, ausgerichtet vom Kreissportbund Diepholz, stand für die Boxer des TV Jahn Delmenhorst unter keinem guten Stern: Am Ende des Kreispokalturniers in Weyhe mussten sich Enver Gani, Asim Ramic und Abdul Adina ihren Gegnern geschlagen geben.

Enver Gani unterlag im Kadetten-Fliegengewicht (-50 Kilogramm) gegen den Lokalfavoriten Erich Zich von der SG Falke Wehrbleck nach Punkten, obwohl er seinen Gegner mit klaren Treffern schwächte. „In Runde zwei wurden Gani wegen Sprechens im Ring und Zich wegen Kopfstoßens vom Ringrichter verwarnt, was einen Punktabzug zur Folge hatte“, erklärte Jahn-Abteilungsleiter Ralf Carus.

Im Kadetten-Leichtgewicht (-54 Kilogramm) stand der zweite Jahn-Boxer, Asim Ramic, gegen den Verdener Moro Barinski auf verlorenem Posten. Der Ringrichter brach den Kampf nach der ersten Runde ab. Auch dem dritten Jahn-Boxer fehlte am Ende das Glück: Im Jugend-Weltergewicht (-69 Kilogramm) verlor Asim Ramic gegen Ilja Cistjakovs vom SC Hemmoor nach Punkten.