Ein Angebot der NOZ

Brettorf und Ahlhorn früh raus Landkreis-Faustballer bei DM ohne Chance

Von Lars Pingel | 16.08.2015, 20:52 Uhr

Die Faustballer des TV Brettorf und des Ahlhorner SV sind bei den deutschen Meisterschaften der Feldsaison 2015 in Hirschfelde bereits in den Qualifikationsspielen ausgeschieden. Die Faustballerinnen des SV Moslesfehn wurden Dritte.

Für die Faustballer aus dem Landkreis war die Endrunde um die deutsche Meisterschaft der Feldsaison 2015 nach einer Partie vorbei. Der TV Brettorf verlor in Hirschfelde im Qualifikationsspiel für das Halbfinale gegen den TV Schweinfurt/ Oberndorf mit 0:3 (9:11, 8:11, 9:11). Zuvor hatte sich der Ahlhorner SV mit einem 1:3 gegen den MTV Rosenheim (9:11, 10:12, 13:11, 3:11) aus dem Turnier verabschiedet. Dass dennoch Medaillen aus Sachsen in den Landkreis Oldenburg gebracht wurden, war den Faustballerinnen des SV Moslesfehn zu verdanken. Sie gewannen Bronze im Treffen der jeweils drei besten Teams der Nord- und Südstaffeln der Bundesliga.

TSV Pfungstadt holt sechsten Titel

Dominiert wurden die Meisterschaften von den Süd-Teams. Sie belegten vier der sechs Medaillenplätze. Bei den Männern trafen im Finale die Süd-Vertreter TSV Pfungstadt und Schweinfurt aufeinander. Vor mehr als 1000 Zuschauern setzte sich der TSV mit 3:1 (11:6, 11:2, 5:11, 12:10) durch – und fuhr den sechsten DM-Titel nacheinander ein. Damit ist er, berichtete die Deutsche Faustball-Liga, seit 94 Pflichtspielen auf dem Feld ungeschlagen. Dritter wurde Rosenheim mit einem 3:2-Sieg über den Nord-Meister VfK Berlin.

Sieg über Calw bringt Rang drei

Die Moslesfehnerinnen, Zweiter der Nordstaffel, setzten sich im Qualifikationsspiel gegen den gastgebenden FSV Hirschfelde, Dritter im Süden, mit 3:2 (12:14, 11:8, 8:11, 11:6, 11:8) durch. Im Halbfinale war das Team gegen den späteren Meister TSV Dennach aber chancenlos (12:12, 2:11, 9:11). Im Spiel um Rang drei bezwang der SVM den TSV Calw mit 3:2 (6:11, 11:8, 13:11, 9:11, 11:6). Dennach besiegte im Finale den Nord-Mester MTSV Selsingen mit 3:0.