Ein Angebot der NOZ

Brockmann trifft und fliegt Delmenhorster TB bleibt nach 8:3 auf Aufstiegskurs

Von Manfred Nolte | 25.05.2016, 13:06 Uhr

Nach einem 8:3-Kantersieg über den Bookholzberger TB klopfen die Fußballer des Delmenhorster TB weiter kräftig an das Kreisliga-Tor.

 DTB - Bookholzberg 8:3 (4:0). Die Hausherren legten gegen einen schwachen Gast ein 5:0 vor. Dann sah Marco Brockmann wegen Nachtretens Rot und die Landkreisler kamen auf 3:5 heran. Die Annenheider fingen sich noch einmal und erzielten in den letzten acht Minuten drei weitere Treffer. Eitel Sonnenschein herrschte nach dem Abpfiff beim Tabellenzweiten aber nicht. „Marco Brockmann wird uns in den nächsten Spielen wegen der Rotsperre fehlen. Außerdem fällt Christian Stark wegen einer Urlaubsreise aus. Wir dürfen uns im Aufstiegsrennen mit dem FC Huntlosen keinen Ausrutscher erlauben“, blickt Trainer Andre Tiedemann nach vorn. Marco Brockmann, Christian Stark, Daniel Fastenau (alle 2), Hendrik Hemken und Heinrich Kenner trafen für den Sieger. Auf der Gegenseite waren Tobias Isermann und Jan-Eric Lüschen erfolgreich. Dazu kam ein Eigentor von Jonas Ellmers.

 Hasbergen - Harpstedt II 1:1 (0:0). In der zweiten Minute der Nachspielzeit profitierten die Hausherren von einem Eigentor des HTB-Kicker Jens Gröper. Der Ausgleich war längst überfällig, denn die Hasberger waren überlegen, versiebten aber mehr als ein halbes Dutzend bester Einschussmöglichkeiten. So waren die Gäste nach 78 Minuten durch Kilian Radolla zur schmeichelhaften Führung gekommen. Kurz vor dem Abpfiff handelte sich Harpstedts Kevin Meyer eine Matchstrafe ein.