Ein Angebot der NOZ

C-Jugend-Bezirksliga VfL Stenum bleibt auf Titelkurs

Von Klaus Erdmann | 30.05.2016, 16:07 Uhr

Die C-Junioren des VfL Stenum bleiben in der Fußball-Bezirksliga auf Titelkurs. Durch das 6:2 gegen den BV Garrel verteidigten sie den zweiten Rang.

Bei den A-Jugendlichen gab es einen knappen Sieg für die SG Delmenhorst (5:4 gegen SG Großenkneten) und eine knappe Niederlage für den VfL Wildeshausen (2:3 gegen Lastrup). Die höchsten Siege gehen auf die Konten der B-Jugend des TuS Heidkrug (9:0 gegen Bümmerstede) und der B-Mädchen der SF Wüsting (11:1 gegen den 1. FC Ohmstede).

 A-Junioren, SG Delmenhorst – SG Großenkneten/Huntlosen/Dötlingen 5:4 (5:1). Nach dem 0:1 durch Felix Dalichau (5.) zog die SG durch Treffer von Thade Hein (11.), Cedric Rutz (19.), Devin Isik (20. 33.) und Johannes Artan (35.) auf 5:1 davon. Der Gast steckte nicht auf und kam durch Nils Heimanns Elfmeter (58.) und Philipp Passon (64., 71.) auf 4:5 heran. Am Ende stand jedoch der 14. Dreier für die Delmenhorster.

 VfL Wildeshausen – JSG Lastrup/Kneheim/Hemelte 2:3 (0:1). VfL-Trainer Martin Stendal meinte, dass der Schiedsrichter an der unglücklichen Niederlage nicht unbeteiligt sei. Jan Pophankens 0:1 (24.) glich Kevin Kari aus (55.). Drei Minuten später ging der Gast durch Christian Koop erneut in Führung. Dabei sei Wittekinds Torwart Maik Backhaus allerdings eindeutig gefoult worden, so Stendal.

Stublla traf zum 2:2 (59.). In der 66. Minute gelang Tim Ortmann das 2:3. Zuvor, berichtete der VfL-Coach des VfL, habe ein Lastruper, den Ball, der die Torauslinie überschritten habe, in die Mitte gebracht. „Ein Punkt wäre gerecht gewesen“, so Stendal, dessen Team sechs Punkte vor einem Abstiegsplatz liegt.

 B-Junioren, TSV Ganderkesee – 1. FC Nordenham 4:0 (1:0). Die Elf von Jan Badberg hat sich auf Platz sieben verbessert. Bjarne Walkenhorst (22.), Aaron-Melvin Dixon (47.), Jordan Porath (55.) und Nick Fiedl (69.) trugen sich in die Torschützenliste ein.

 SG Delmenhorst – VfL Oldenburg II 2:1 (2:1). In der 18. Minute langte der Oldenburger Evan Saleem zu. Noch vor der Pause sorgte Jan Kastens mit zwei Treffern für die Wende (35. und 38. Minute).

 TuS Heidkrug – BW Bümmerstede 9:0 (5:0). Timon Kaluza erzielte in der 75. Minute das 75. TuS-Saisontor. Ferner trafen Jeremy-Shan Rostowski (3), Fabian Herrmann, Jan Wehrenberg (je 2) und Tom Köster. Der Rückstand des Zweiten auf Brake beträgt weiter fünf Punkte.

 C-Junioren, VfL Wildeshausen – SG Delmenhorst 1:1 (1:0). Das 1:0 durch Leon Meyerdierks (18.) glich Kevin Schewiola in der letzten Minute aus. VfL liegt fünf Punkte vor dem ersten Abstiegsplatz.

 VfL Stenum– BV Garel 6:2 (2:0). Marcel Rüdebusch sorgte mit zwei Treffern für die Pausenführung (12., 30.). Leon Schürmann verkürzte per Elfmeter (38.), ehe Pascal Endewardt zum 3:1 traf (40.). Im Anschluss an German Konoplevs 3:2 (54.) sorgten Endewardt (55.) und Sascha Leichsenring (66, 70 +1) für klare Verhältnisse.

Vor den letzten beiden Spielen führt der VfL Oldenburg (54 Punkte, + 57 Tore) vor Stenum 54, + 38), SG Höltinghausen/Emstek (53, + 84) und SV Hansa Friesoythe (52 + 45). Am Samstag, 15 Uhr, erwarten die Stenumer den Tabellendritten.

 B-Juniorinnen, SF Wüsting-Altmoorhausen – 1. FC Ohmstede 11:1 (4:1). Die Wüstingerinnen, die von Position fünf nicht mehr zu verdrängen sind, tobten sich in ihrem letzten Spiel nach Herzenlust aus. Levke Marie Gimbel steuerte vier Tore bei.