Ein Angebot der NOZ

C-Junioren-Landesklasse HSG Delmenhorst unterliegt HG Jever/Schortens 25:30

Von Simone Gallmann | 02.12.2015, 12:02 Uhr

Den Sprung in den Landesliga hatten die C-Jugend-Handballerinnen der HSG Delmenhorst verpasst, und auch in der Landesklasse verpatzte die HSG den Auftakt: Am ersten Spieltag unterlagen die Delmenhorster der HG Jever/Schortens mit 25:30 (16:15).

Was die HSG besonders ärgerte: Die Gäste agierten die gesamten Spielzeit in Abwehrformationen, die in der C-Jugend nicht erlaubt sind. „Aber außer den Delmenhorstern hat das niemanden interessiert“, schimpfte Trainerin Simone Gallmann.

Zu Beginn der Partie spielten die Gäste noch eine offene Deckung, mit der die HSG gut zurecht kam. Folgerichtig gingen die Delmenhorsterinnnen über 6:6 mit 10:6 und 13:10 in Führung. Bis zur Pause (16:15) führte Delmenhorst noch knapp. Nach dem Wechsel fiel den Gastgeberinnen im Angriff gegen das defensive Verhalten der Gäste allerdings nicht mehr viel ein. Hinzu kam, das die eigene Deckung vor allem in der Mitte zu löchrig agierte und die Gäste so leichte Tore warfen. Am Ende versuchten die HSG noch mit einer offenen Manndeckung das Spiel zu drehen, doch die cleveren Gäste ließen sich den Sieg nicht mehr aus der Hand nehmen.