Ein Angebot der NOZ

C-Mädchen kassieren 24:32-Pleite HSG Delmenhorst verliert Spitzenspiel gegen Jever

Von Simone Gallmann | 04.10.2016, 21:00 Uhr

Am Ende war es eine klare Angelegenheit: Die C-Jugend-Handballerinnen der HSG Delmenhorst haben in der Vorrunde zur Oberliga das Spitzenspiel gegen den Tabellenführer HG Jever/Schortens mit 24:32 (11:18) verloren.

Bis zum 7:7 (8.) verlief die Begegnung ausgeglichen. Dann konnte sich Jever/Schortens immer mehr absetzen. Vor allem Jule Hooke bekam die HSG-Abwehr nicht in den Griff. Die Spielmacherin der HG warf insgesamt 17 (!) Tore und hatte großen Anteil am Sieg der Gäste. Trotz des zwischenzeitlich hohen Rückstands zeigt Delmenhorst Kampfgeist. Die HSG kam auf 17:20 und 20:23 heran, doch in der Schlussphase war die Luft bei den Gastgeberinnen einfach raus.