Ein Angebot der NOZ

Charity-Cup Anfang August Faustball-Weltmeister besuchen TuS Heidkug

26.07.2016, 22:57 Uhr

Während des Charity-Cups, den der TuS Heidkrug am 6. und 7. August zugunsten der unabhängigen gemeinnützigen Hilfsorganisation „Gegen Noma-Parmed“ veranstaltet, erhält der Verein weltmeisterlichen Besuch.

Die Jugend-Faustballer Ida Hollmann und Hauke Spille (beide TV Brettorf), die mit den deutschen U18-Nationalmannschaften im fränkischen Eibach Weltmeistertitel gewonnen haben, verabreichen auf der Anlage am Bürgerkampweg Kostproben ihres Könnens. (Weiterlesen: Brettorfer Faustballer holen WM-Gold)

Die Talente absolvieren mit dem Faustball-Nachwuchs des TuS ein Demonstrationstraining. Die Fußballer des Vereins bieten während des Turniers anderen Abteilungen die Möglichkeit, sich zu präsentieren. Bei den Fußballturnieren gehen F- (Samstag, 6. August) und E-Jugendmannschaften an den Start. „Noma ist eine bakterielle Erkrankung, die in 80 Prozent der Fälle tödlich ist“, teilt die Hilfsorganisation mit.