Ein Angebot der NOZ

Danish International Swim Cup Delmenhorster SV in Esbjerg erfolgreich

Von Vera Benner, Vera Benner | 02.06.2017, 21:54 Uhr

20 Schwimmerinnen und Schwimmer des Delmenhorster SV haben am „Danish International Swim Cup“ in Esbjerg teilgenommen. Tatjana Barke stellte zwei neue Vereinsrekorde auf, Mara Anders gewann zwei Silbermedaillen.

Auch wenn es am Ende nicht für eine Goldmedaille reichte, kehrten die Schwimmerinnen und Schwimmer des Delmenhorster SV zufrieden vom „Danish International Swim Cup“ im dänischen Esbjerg zurück. Bei 131 Starts wurden zwei Vereinsrekorde durch Tatjana Barke, drei persönliche Bestleistungen und 61 persönliche Rekorde aufgestellt. Zudem gewann der DSV zwei Silbermedaillen durch Mara Anders und drei Bronzemedaille durch Anders und David Zeiser. Insgesamt trafen die DSV-Starter auf Schwimmer aus sechs Nationen. Mara Anders erreichte über die 100 Meter Freistil im Ranking aller 50- bis 400 Meter-Strecken in ihrer Altersklasse die fünfthöchste Punktzahl. Als Höhepunkt des Wettkampfes galten die abendlichen Finalläufe, die von Mara Anders (vier Mal), Tatjana Barke, Dominik Sartison im Verbund mit David Zeiser (zwei Mal), Leon Sänger und Yannis Hein erreicht wurden.