Ein Angebot der NOZ

Delmenhorst statt DFB-Pokal Tom Witte wechselt zum SV Atlas

Von Daniel Niebuhr | 14.04.2015, 15:05 Uhr

Fußball-Bezirksligist SV Atlas macht die Verpflichtung von Innenverteidger Tom Witte zur kommenden Saison perfekt – und holt einen Wunschspieler für Trainer Jürgen Hahn.

Neun Gegentore in 22 Bezirksliga-Spielen – eigentlich steht die Abwehr des SV Atlas in dieser Saison ziemlich solide. Die Verantwortlichen suchten für die kommende Saison dennoch einen Innenverteidiger – und sind nun in der Bremen-Liga fündig geworden. Der 22-jährige Tom Witte wechselt im Sommer vom Brinkumer SV nach Delmenhorst und bekommt vom Sportlichen Leiter Jörg Rosenbohm schon Vorschusslorbeeren: „Er passt sportlich und menschlich sehr gut zu uns.“

Witte passt genau in das Profil von Trainer Hahn

Auch Trainer Jürgen Hahn reibt sich die Hände: „Ein Innenverteidiger als Linksfuß, genau die Position, die ich mir gewünscht habe.“ Witte unterschrieb zunächst nur für ein Jahr, will aber länger bleiben, wie er sagt: „Die Verantwortlichen haben mich schnell für den Verein begeistert. Man spürt eine Aufbruchstimmung.“ Witte ist in Brinkum Stammspieler und hat mit seinem aktuellen Team die Chance, in den DFB-Pokal einzuziehen. Im Finale des Bremen-Pokals steht der Klub schon.